Ersttrimesterscreening |Pränataldiagnostik | Chromosomen-Bluttest

„Ist mein Kind gesund?“ ist eine der häufigsten Fragen Schwangerer.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, dies abzuklären. Wir bieten allen Schwangeren das Ersttrimesterscreening (ETS) an, bei dem aus der Nackentransparenz sowie zwei Blutwerten das Risiko für Chromosomenstörungen errechnet werden kann (Trisomie 13, 18 und 21). Im Falle von Auffälligkeiten planen wir mit Ihnen das weitere Vorgehen (Fruchtwasserpunktion usw.). Auch ist der neu eingeführte Bluttest (Praenatest | fetalis | Harmony-Test) Bestandteil der Beratung. Hierbei können durch eine Blutentnahme bei der Schwangeren kindliches Erbgut untersucht und so verschiedene Chromosomenanomalien  erkannt werden.

In der 20. Schwangerschaftswoche führen wir eine sogenannte „Feindiagnostik“ durch, bei der sämtliche Organe des Kindes mittels einer Untersuchung mit einem hochauflösenden Ultraschallgerät beurteilt werden (für die Technik-Interessierten: wir schallen auf dem High-Endgerät GE Voluson E 8 RSA) . Darüber hinaus führen wir natürlich auch sämtliche Blutflussmessungen (Dopplersonographie) durch.

Sie können diese Leistung gerne auch in Anspruch nehmen, wenn Sie nicht Patientin in der Praxis sind.