Harninkontinenz

Die Bandbreite an Beschwerden im Bereich von Blase und Beckenboden reicht von leichtem Harnverlust, z. B. beim Sport oder nach einer Schwangerschaft, bis hin zu starker Beeinträchtigung bei einer Senkung der Gebärmutter und/oder der Harnblase. Nach sorgfältiger Diagnose ergeben sich verschiedene therapeutische Möglichkeiten: Änderung der Lebensgewohnheiten, Sport, Beckenbodengymnastik, medikamentöse Therapie, Pessartherapie, operative Therapie und neuerdings auch der Vaginallaser (siehe Vaginale Laserbehandlung). Ich berate Sie gerne, um eine für Sie individuell angepasste Therapie zu finden.

Alles Wunderbare auf der Welt ist aus der Liebe zur Frau geboren.  Maxim Gorki